Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Volle Kirchen erwartet Übersicht der Krippenspiele 2017 in Ganderkesee

Von Mareike Bader | 20.12.2017, 09:47 Uhr

Zu Weihnachten gehört traditionell das Krippenspiel – auch in den sechs Kirchen der Gemeinde Die Pastoren dürfen sich zu Heiligabend auf volle Kirchen freuen.

Zu Heiligabend werden wieder volle Kirchen erwartet. In den vier evangelischen und zwei katholischen Kirchen der Gemeinde werden Krippenspiele aufgeführt und besinnliche Christgottesdienste gefeiert.

„Wenn die Leute einmal im Jahr kommen, gibt man sich Mühe“, sagt Pastor Hannes Koch. Er wird an Heiligabend gleich drei Mal an der Kanzel stehen.

Zwei Krippenspiele wegen großem Andrang

Die kleine Auferstehungskirche in Bookholzberg füllt sich an diesem Tag im Jahr immer sehr schnell. „Deswegen machen wir das Krippenspiel zwei Mal“, erklärt der Pastor. Dann treten acht Kinder mit Erzähler Andy Hertel auf.

Gottesdienst wird in Bookholzberg ins Gemeindehaus übertragen

Aber selbst das reicht in der zweitgrößten Bauerschaft der Gemeinde nicht aus, daher werden die beiden Gottesdienste zusätzlich im Gemeindehaus übertragen. „Das ist besser als gar nichts oder in der Kirche zu stehen“, sagt Koch. Der Andrang ist erfahrungsgemäß groß. Der Gottesdienst um 16 Uhr sei etwas stärker besucht als der um 14.30 Uhr, ruhiger gehe es dann bei der Christvesper um 17 Uhr zu.

Auch in Schönemoor wird es jedes Jahr eng. Der erste Gottesdienst mit dem Krippenspiel „Der Wolf im Schafspelz“, dem Kinderchor und Andacht von Pastorin Susanne Wöhler in der Kirche St. Katharinen beginnt um 14 Uhr. Der Gottesdienst um 16 Uhr ist oft so voll, dass schon Besucher wieder nach Hause geschickt werden müssen, berichtet Pastorin Wöhler.

Alternative: Generalprobe am 23. Dezember um 10 Uhr

Alternativ kann die Generalprobe ab 10 Uhr am Samstag, 23. Dezember, besucht werden, die auch als Gottesdienst gefeiert wird. Die Christmette mit der Kantorei St. Katharinen beginnt an Heiligabend um 23 Uhr.

Platz genug ist dagegen in der Kirche St. Cyprian und Cornelius in Ganderkesee sowie im Timotheus-Haus in Stenum. Der Gottesdienst mit Krippenspiel in Ganderkesee mit Pastorin Susanne Bruns und dem Kinderchor findet ebenfalls um 14.30 Uhr und 16 Uhr statt. Um 18 Uhr folgt die Christvesper mit Pastorin Irene Schlawin und um 23 Uhr die Christmette mit Pastorin Uta Brahms und der St.-Cyprian-Kantorei.

Christvesper ab 18 Uhr im Timotheus-Haus

In Stenum finden die beiden Gottesdienste mit Krippenspiel mit Pastor Eckhard Dreyer um 14.30 Uhr und 16 Uhr im Timotheus-Haus statt, um 18 Uhr beginnt die Christvesper.

Krippenspiel auch in St. Bernhard und St. Hedwig

Auch in der katholischen Kirche werden Krippenspiele gezeigt. In Bookholzberg wird ab 17 Uhr in der Kirche St. Bernhard die Weihnachtsgeschichte aus Sicht eines Journalisten gezeigt, der eine Reportage darüber für das Fernsehen dreht, kündigt Pfarrer Norbert Lach an. Bei der Christmesse wird auch der Kirchenchor singen.

In Ganderkesee gibt es ab 15 Uhr einen Krippengottesdienst für Kinder in der Kirche St. Hedwig. „Die Krönung ist alle Jahre wieder die Christmesse“, sagt der Pfarrer. Die Messe ab 22 Uhr wird wieder von einem Ensemble der Musikhochschule in Bremen begleitet.