Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vorlesewettbewerb in Ganderkesee Herdmanns bringen Gymnasiastin Finja auf Platz eins

Von Reiner Haase | 10.12.2015, 15:07 Uhr

Finja Neumann hat den Kreisentscheid im jährlichen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels erreicht. Unter den Klassensiegerinnen des Gymnasiums Ganderkesee war sie die Beste.

Finja Neumann hat am Gymnasium Ganderkesee den Vorlesewettbewerb der 6. Klassen gewonnen und vertritt die Schule im Kreiswettbewerb, der im Februar in Wildeshausen ausgetragen wird. Die Schülerin der 6d setzte sich im Stich-Lesen einer ihr unbekannten Passage aus „Hilfe, die Herdmanns kommen“ knapp gegen Hanna Lüers (6b) durch.

Gutschein für Platz eins

Mit den beiden Erstplatzierten hatten Madita Löffler (6a), Yara Ballnus (6c), Laura Himpler (6e) und Tessa Frobenius (6m) das Schulfinale erreicht. Schulleiterin Dr. Renate Richter, mit Deutsch-Lehrerin Renate Naretz und Vorjahressiegerin Malin Rossius Jurorin, ermunterte alle, als Vorleserin aktiv zu bleiben. Außerdem gab es Klassensieger-Urkunden, etwas Süßes und für Schulsiegerin Finja einen Buchgutschein.