Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wachen in Ganderkesee und Hude Heiße Phase bei Neuvergabe von Rettungsdienst

Von Dirk Hamm | 20.05.2017, 14:15 Uhr

Nachdem die Bewerbungsfrist bei der europaweiten Ausschreibung für die Neuvergabe des Rettungsdienstbetriebs in Ganderkesee und Hude im April ausgelaufen ist, werden jetzt die eingereichten Bewerbungen ausgewertet.

„Wir sind in der ganz heißen Phase des Verfahrens“, sagte Sonhild Lindemann, Leiterin des Ordnungsamts in der Kreisverwaltung, jetzt auf dk-Nachfrage.

Das Vergabeergebnis solle noch vor der Sommerpause im nicht öffentlichen Kreisausschuss beraten werden. Zu Anzahl und Herkunft der Bewerbungen machte Lindemann keine Angaben. Nach der Kündigung des Vertrags mit dem DRK-Kreisverband stellen derzeit die Malteser in Ganderkesee und die Johanniter in Hude den Rettungsdienst sicher.

Für den Leistungsbeginn nach der Neuvergabe peilt der Landkreis den 1. November an. Nach jetzigem Stand könne der Termin eingehalten werden, so Lindemann, vorausgesetzt, es komme zu keinen Verzögerungen durch Klagen.