Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wärmebildkamera im Einsatz Brand in Holzlager in Harpstedt

Von Katja Butschbach | 29.12.2015, 12:45 Uhr

Einen Brand in einem Holzlager auf dem Gelände der Wasserburg in Harpstedt hat die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag gelöscht.

Die Feuerwehr wurde laut Christian Bahrs, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbands des Landkreises Oldenburg, per Funkmeldeempfänger von der Großleitstelle in Oldenburg zu einem Entstehungsbrand alarmiert.

Zu dem Brand eines kleinen Holzstapels in einem Holzlager auf dem Gelände der Wasserburg rückten 17 Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen aus. „Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr vor und löschte den brennenden Holzstapel ab“, so Bahrs. Anschließend wurden die verkohlten Reste ins Freie getragen.

„Mit einer Wärmebildkamera wurde das Holzlager überprüft“, so der Sprecher weiter. „Nach einer guten Dreiviertelstunde war der Einsatz beendet.“