Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wann am Steinacker gespielt wird Speeldeel setzt Theater „op Platt“ in Ganderkesee fort

Von Thorsten Konkel | 18.01.2019, 22:23 Uhr

Mit der Komödie „En Macho lehrt dat Smusen“ setzen die Akteure der Korsorsbarger Speeldeel am Freitag, 8. Februar 2019 , die Niederdeutsche Theatersaison in Ganderkesee fort.

Beginn in der Aula des Ganderkeseer Gymnasiums, Am Steinacker 12, ist um 19.30 Uhr. Die Korsorsbarger Speeldeel, ein Zusammenschluss von Laienschauspielern aus der Gemeinde Wardenburg, bringt am 8. Februar das humorvolle Stück um Bernie Overbeck auf die Bühne.

Der Junggeselle führt ein ganz auf den eigenen Vorteil ausgerichtetes Leben, das ihm seine Tante Wilhelmine finanziert wird. Doch zu seinem Schrecken droht Wilhelmine, ihn wegen seines liederlichen Lebenswandels zu enterben. Plötzlich wird guter Rat teuer.

Hoyersweger spielen am 8. März

Beinahe zum Heimspiel wird der Auftritt in Ganderkesee am Freitag, 8. März, für die Speelkoppel Hoyerswege. „De Neegste bitte“ titelt ihre Aufführung. Am Freitag, 15. März, beendet die Speelkoppel Lintel die Niederdeutsche Theatersaison 2018/2019 mit der Komödie von Ulla Kling„De Opa, de Papa un ik“ fort.

Der Vorverkauf läuft über die regioVHS unter der Nummer (04222) 806550. Tickets gibt es aber auch an der Theater-Abendkasse zum Preis von 7,50 Euro pro Karte.

844 Zuschauer haben in der vergangenen Saison die sechs Aufführungen besucht – etwa konstant so viele wie in den Jahren zuvor.