Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wechsel bei Polizei in Hude Polizeistation in Hude hat einen neuen Chef

Von Alexander Schnackenburg | 30.11.2015, 14:38 Uhr

Wolfgang Gottschlich, Leiter der Polizeistation in Hude, ist in den Ruhestand gewechselt. Seine Position übernimmt der bisher in Ganderkesee tätige René Mahnke.

Wachwechsel in der Huder Polizeistation: Heute übernimmt Hauptkommissar René Mahnke die Leitung der Station, von der sich gestern Wolfgang Gottschlich verabschiedet hat. Gottschlich leitete die Polizeidienstelle in Hude elf Jahre lang und geht nun in den Ruhestand.

Mahnke bisher in Ganderkesee

Der neue Chef ist den zehn Huder Polizisten kein Unbekannter: Der 48-jährige René Mahnke arbeitet seit 26 Jahren für die Polizei, war zuletzt stellvertretender Leiter der Ganderkeseer Polizeistation und hat bereits eng mit den Huder Kollegen zusammen gearbeitet. Bei seiner gestrigen offiziellen Vorstellung strich Mahnke denn auch heraus, dass seines Erachtens alles gut laufe in seiner neuen Dienstelle. Er glaube daher nicht, dass er viel verändern müsse.

Guter Draht zum Rathaus

Zuvor hatte Wolfgang Gottschlich seine nunmehr ehemaligen Kollegen dafür gelobt, dass sie stets für ein angenehmes Arbeitsklima in Hude gesorgt hätten. Seinem Nachfolger gab er den Tipp, auch künftig die Stimmung hoch zu halten. Dafür eien die Kollegen über kurz oder lang dankbar. Gleiches gelte für die Zusammenarbeit mit dem Rathaus. Auch zur Gemeindeverwaltung habe die Polizei in Hude einen guten Draht. Olaf Hespe, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, pflichtete dem scheidenden Stationsleiter bei.

Brennpunkt Bahnhofstunnel

Als Brennpunkt der Gemeinde bezeichnete Gottschlich den Bahnhofstunnel. Hier hätten sich auch schon Raubüberfälle zugetragen. Generell besteht die größte Herausforderung für die Polizei in einer solch kleinen Dienstelle wie jener Hudes darin, dass sie sich um die gesamte Kriminalitätspalette vor Ort kümmern müsse, sich keine Spezialisierungen erlauben könne. Die Huder Polizei sei zudem die einzige Behörde in der Gemeinde, die für den Bürger rund um die Uhr erreichbar sei.

Vorgesetzte loben Gottschlich

Jörn Stilke, Leiter der Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg-Land / Wesermarsch, und Kommissariatsleiter Markus Voth dankten Wolfgang Gottschlich für gute und langjährige Zusammenarbeit und verliehen ihrer Hoffnung Ausdruck, dass René Mahnke die Huder Polizei ähnlich gut führen möge wie sein Vorgänger.