Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Weder Helm noch Führerschein Rollerfahrer in Wildeshausen zwei Mal erwischt

22.12.2017, 14:16 Uhr

Schon bei der ersten Kontrolle wurde einem Rollerfahrer in Wildeshausen die Weiterfahrt untersagt. Nur kurz danach wurde er erneut von der Polizei erwischt – an der gleichen Stelle.

Die Polizei Wildeshausen musste am Donnerstag zu drastischeren Mitteln greifen, damit ein 27-Jähriger seine Lehren zieht. Gleich zwei Mal wurde er an der gleichen Stelle erwischt – ohne Helm und ohne Führerschein.

Zum ersten Mal fiel der 27-Jährige den Beamten gegen 22 Uhr auf. Sie kontrollierten ihn auf einem Parkplatz im Bereich der Goldenstedter Straße, weil er ohne Helm unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Mann keinen erforderlichen Führerschein für seinen Roller hatte.

Trotz Fahrverbot weitergefahren

Dem 27-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Das schien ihn aber nicht zu hindern, es trotzdem zu tun. Als die Beamten gegen 22.45 Uhr erneut im Bereich der Goldenstedter Straße unterwegs waren, staunten sie nicht schlecht, als ihnen der 27-jährige erneut auf seinem Roller und wieder ohne Helm, entgegenfuhr.

Um weitere Fahrten zu verhindern, wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Den 27-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis in zwei Fällen.