Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wetter verwandelt Platz in Schlammwüste Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr abgebrochen

Von Thorsten Konkel | 30.06.2017, 19:26 Uhr

Ein vorgezogenes nasses Ende nahm Donnerstagnachmittag für 350 Gäste und ihre Betreuer das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr in Mentzhausen (Kreis Wesermarsch).

Starkregen hatte den Zeltplatz am Donnerstag schlagartig in eine Schlammwüste verwandelt. Mit Holzpaletten, Rindenmulch und einem Baggereinsatz hatten die Organisatoren das „abgesoffene“ Gelände zwar kurzfristig wieder begehbar gemacht, berichtete Kreisfeuerwehrsprecher Christian Bahrs. Wegen der katastrophalen Platzverhältnisse entschlossen sich Verantwortlichen am Nachmittag dann aber doch zum vorzeitigen Abbruch des Zeltlagers, an dem auch viele Kinder aus Ganderkesee teilgenommen hatten.