Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wieder Feuer im Wohngebiet Erneuter Heckenbrand: Polizei sucht Feuerteufel in Harpstedt

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 27.03.2017, 14:57 Uhr

Eine Brandserie sorgt derzeit die Menschen in Wieder hat dort eine Hecke gebrannt. Die Polizei fahndet nun intensiv nach einem Brandstifter.

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag stand in dem Wohngebiet rund um den Logering zum fünften Mal innerhalb von vier Monaten eine Hecke in Flammen. „Wir gehen davon aus, dass die Hecken angezündet wurden“, erklärte Polizeisprecherin Désirée Krikkis.

Keine Details über Maßnahmen

Derzeit liefen verschiedene Maßnahmen, zu denen die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine näheren Angaben machen will. Auch mit dem jüngsten Brand in der vergangenen Woche hätten die Beamten sich aufgrund dieser laufenden Maßnahmen in Absprache mit den ermittelnden Kollegen bewusst nicht an die Öffentlichkeit gewandt.

 Zum ersten Mal hat es in dem Wohngebiet rund um den Logering am 30. November gebrannt. Es folgten Feuer am 7. Dezember, 29. Januar und am 7. Februar.