Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wirtschaft in Ganderkesee Ganderkesee bereitet auf Selbstständigkeit vor

Von Reiner Haase | 12.11.2018, 15:30 Uhr

Ganderkesee beteiligt sich mit zwei Veranstaltungen an der deutschen Gründerwoche. Ein Seminar richtet sich an Frauen, das andere stellt das Internet in den Mittelpunkt.

In Deutschland ist die Gründerwoche angelaufen, und Ganderkesee ist mit zwei Veranstaltungen dabei. Am Mittwoch, 14. November, beginnt um 9 Uhr im Alten Rathaus ein dreistündiges Seminar für Existenzgründerinnen. Männer und Frauen sind willkommen beim Seminar „Finden und gefunden werden“ am Donnerstag, 15. November. Das ebenfalls dreistündige Seminar im Alten Rathaus beginnt um 17.30 Uhr.

Nachholbedarf bei Frauen

Ganderkesee beteiligt sich zum vierten Mal an der Gründerwoche. Da sich nach wie vor deutlich weniger Frauen als Männer selbstständig machen, wird das bisher stark nachgefragte Gründerinnenseminar wieder angeboten. „Wir möchten Frauen Mut machen, diesen Schritt zu gehen, und ihnen dabei mit Rat zur Seite stehen“, erläutert Wirtschaftsförderin Christa Linnemann die Zielsetzung.

Schrittweise Richtung Existenzgründung

Die Wirtschaftsförderung der Gemeinde bietet das Seminar erneut in Zusammenarbeit mit Kerstin Vogelsang von der Existenzgründungsagentur für Frauen (EFA) an. Interessierte Frauen werden in dem Workshop schrittweise an die Gründung herangeführt und mit Themen wie Businessplan und Marktanalyse sowie Finanzierung und Gründungsformalitäten vertraut gemacht. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Seminar steht auch Frauen aus den Nachbarkommunen offen.

Internet gezielt nutzen

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung am Donnerstag ist die Bedeutung des Internets im Gründungsgeschehen. „Wer ein Unternehmen gründet, benötigt in der Regel eine Fülle an Informationen, von denen er viele im Internet finden kann“, erläutert Linnemann. „Die Suche im Internet kann sich zeitaufwendig gestalten und irrelevante oder sogar falsche Angaben hervorbringen“, ergänzt sie.

Finden und gefunden werden

Die Ganderkeseer Büchereileiterin und Recherchefachfrau Sigrid Kautzsch vermittelt im Seminar „Finden und gefunden werden“, wie Gründer beim Finden bessere Ergebnisse erzielen können. Online-Marketingexperte Marcel Gabor wiederum übernimmt den Part „gefunden werden“ und gibt angehenden wie auch erfahrenen Unternehmern professionelle Tipps und Empfehlungen, wie sie und ihre Angebote im Internet schneller die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden wecken können. Das Seminar entspringt einer Kooperation von regioVHS, Gemeindebücherei und Wirtschaftsförderung. Die Teilnahme kostet 14 Euro.

Anmeldung bei regioVHS

Für beide Seminare ist eine Anmeldung bei der regioVHS erforderlich: Telefon (04222) 44444, E-Mail an anmeldung@regiovhs.de.