Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wunschbaum-Aktion in Hude Huder Bürger erfüllen 150 Weihnachtswünsche

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 20.12.2017, 18:22 Uhr

Die Wunschbaum-Aktion der Bürgerstiftung ist mit einer Weihnachtsfeier ausgeklungen. 150 Kinder aus bedürftigen Familien sind beschenkt worden.

Die Wunschbaum-Aktion der Bürgerstiftung Hude hat gestern 150 Kindern ein Strahlen ins Gesicht gezaubert. Sie bekamen im Aktiv-Center der Amazone-Werke im Rahmen einer stimmungsvollen Feier einen Weihnachtswunsch erfüllt. Die Präsente wurden ihnen von Hergen Wachtendorf im Kostüm des Weihnachtsmanns überreicht. Die Huder Musikerin Sabine Hermann setzte den musikalischen Rahmen und regte die Kinder zum Mitsingen an.

Wunschzettel am Baum

Am Anfang der Adventszeit hatte die Bürgerstiftung mit Unterstützung der Gemeinde zwei- bis 14-jährige Kinder aus bedürftigen Familien angeschrieben und aufgefordert, einen Herzenswunsch im Wert von bis zu 20 Euro auf einen Wunschzettel zu schreiben. Hilfsbereite Bürger hatten die Gelegenheit, die Zettel im E-Center, bei Aktiv Irma und bei Schuh-Mann in Hude, bei der Volksbank und im NP-Markt in Wüsting sowie im Kindergarten Heckenstrolche in Altmoorhausen von Wunschbäumen zu nehmen, die Präsente oder entsprechende Gutscheine zu besorgen und nett verpackt bei der Gemeinde, bei der Volksbank oder im Kindergarten abzugeben.

Breite Unterstützung

„Wir sind von den Bürgern, aber auch von den Geschäftsleuten und von Amazone hervorragend unterstützt worden“, berichtet Conny Bley vom Vorstand der Bürgerstiftung. „Die Bürgerstiftung trägt dazu bei, dass in Hude der soziale Frieden gewahrt wird“, betont Bürgermeister Holger Lebedinzew.