Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ziel: Hilfe in schwierigen Phasen Kurs bildet aus zu Familienlotsen

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 03.04.2017, 15:22 Uhr

Landkreis Oldenburg/ Wildeshausen. Das Familien- Kinderservicebüro des Landkreises Oldenburg und die Evangelische Familien-Bildungsstätte in Delmenhorst suchen für die Fortbildung zum „Familienlotsen“ Menschen, die Erfahrung im Umgang mit Eltern und Kindern haben.

Teilnehmer müsse dazu bereit sein, Zeit und Engagement zur Unterstützung von Familien einzubringen.

Kostenlose Hilfestellung

Das Projekt „Familienlotsen“ bietet jungen Familien im Landkreis Oldenburg kostenlose Hilfestellung in schwierigen Familienphasen. Belastende Situationen können etwa nach der Geburt eines Kindes, bei veränderten Lebensbedingungen durch Umzug, nach Trennung, Scheidung oder bei Unsicherheiten in der Bewältigung des Alltags mit Kindern eintreten. „Manchmal ist es leichter, sich an eine außenstehende Person wenden zu können“, erläutern die Initiatoren.

Lebenspraktische Unterstützung

Ehrenamtliche „Familienlotsen“ bieten in dieser Zeit einmal wöchentlich für einen begrenzten Zeitraum auf vielfältige Weise ihre lebenspraktische Unterstützung an.

Neuer Qualifizierungskurs am 26. April

Ein neuer Qualifizierungskurs beginnt am 26. April in Wildeshausen im Mehrgenerationenhaus, Bahnhofstraße 14. Gelernt wird immer mittwochs von 18 bis 21 Uhr. Dazu kommen ein bis zwei Tagesseminare am Samstag. In rund 50 Unterrichtsstunden vermittelt der Kurs Grundlagenwissen zum Thema Familie und Erziehung, bietet Handwerkszeug im Umgang mit Eltern und Kindern an und informiert über Angebote für Familien vor Ort. Er schließt mit einem Zertifikat ab.