Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zunächst zehn Verletzte befürchtet Bus kommt in Kirchhatten von der Straße ab

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 28.05.2016, 20:31 Uhr

Glück im Unglück haben die Insassen eines Multivans am späten Freitagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Wildeshauser Straße in Hatten gehabt. Nach einer ersten Lagemeldung war die Großleitstelle zunächst von etwa zehn Schwerverletzten ausgegangen und hatte deshalb die Alarmierung „MANV“ (Massenanfall von Verletzten) ausgegeben.

Die 20-jährige Fahrerin war laut Angaben, die die Polizei am Samstagnachmittag machte, gegen 22 Uhr die Wildeshauser Straße von Wildeshausen in Richtung Kirchhatten unterwegs. Dabei kam sie laut den Beamten aus bislang unbekannter Ursache kurz vor der Ortschaft in einer Rechtskurve mit dem Bus nach rechts von der Fahrbahn ab, wo der Multivan schließlich auf der Seite im Straßengraben zum Liegen kam. Zum Glück zog sich dabei nur eine Person der insgesamt neun Insassen leichte Verletzungen zu.