Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zusammenstoß auf Bundesstraße 213 Unfall in Hoyerswege endet mit 40.000-Euro-Sachschaden

Von Yannick Richter, Yannick Richter | 08.09.2016, 13:11 Uhr

Auf der Bundesstraße 213 in Hoyerswege kam es am Mittwochmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro. Die beteiligten Autofahrer blieben jedoch unverletzt.

Wie die Polizei berichtet, geriet am Mittwochmittag, gegen 13.45 Uhr, ein 65 Jahre alter Autofahrer aus Delmenhorst vermutlich aus Unachtsamkeit auf der Bundesstraße 213 in Hoyerswege auf die Gegenfahrbahn und prallte dort seitlich mit dem entgegenkommenden Auto einer 58-jährigen Frau aus Lohne zusammen.

Beide Autofahrer blieben beim Zusammenstoß unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.