Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zusammenstoss auf Bundesstraße Motorrad prallt auf B 213 bei Simmerhausen frontal gegen Auto

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 05.07.2018, 18:18 Uhr

Schwer verletzt worden ist ein 39-jähriger Motorradfahrer aus Ganderkesee am Donnerstag gegen 15.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 213 in Höhe

Nach Polizeiangaben war der Motorradfahrer mit seiner Maschine auf der Bundesstraße in Richtung Wildeshausen unterwegs. Ihm entgegen kam ein 62-jähriger Mann aus Harpstedt mit seinem Pkw und Anhänger, der gegen 15.30 Uhr nach links in die Straße Brakland abbiegen wollte.

Autofahrer übersieht Motorrad beim Abbiegen

Dabei übersah der Autofahrer den Motorradfahrer. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Motorradfahrer prallte gegen die Windschutzscheibe des Pkws, rutschte über das Dach und stürzte hinter dem Pkw auf den Asphalt. Er verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Pkws mit Anhänger wurde in einem Rettungswagen behandelt, musste aber nicht in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Schäden an den Fahrzeugen wurden auf 15.000 Euro geschätzt.

Gegen 16 Uhr übernahm die Straßen- und Autobahnmeisterei Wildeshausen die Sperrung der Straße. Die Bundesstraße 213 war im Bereich der Unfallstelle stundenlang gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.