Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Fahrer werden eingeklemmt Bookholzberg: Schwerer Unfall auf der B 212

Von Thorsten Konkel | 28.10.2015, 11:16 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen hat sich in zwischen Harmenhausen und Bookholzberg gegen 6.41 Uhr auf der B212 / Stedinger Straße in Richtung Berne ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ein 19-jähriger Lemwerderaner wollte laut Polizei nach links auf die B212 abbiegen, übersah dabei den Wagen eines 49-jährigen Oldenburgers, der auf der B212 in Richtung Lemwerder unterwegs war.

„Aus bislang ungeklärter Ursache sind zwei Autos jeweils auf der Fahrerseite gegeneinander geprallt und wurden schwer beschädigt“, meldete Torben Skibbe, Sprecher der Ganderkeseer Gemeindefeuerwehr, am Mittwochmorgen.

Zwei Schwerverletzte

Der 19-jährige Unfallverursacher wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der andere Fahrer konnte ohne schweres Gerät aus dem Auto gerettet werden. „Die beiden Fahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Oldenburg gebracht“, sagte der Feuerwehrsprecher.

Sperrung der B212

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand hoher Sachschaden.

Nach Rettung der Personen waren die Kameraden der Bookholzberger Feuerwehr mit der Absperrung des Unfallortes beschäftigt und übergaben die Einsatzstelle der Polizei.

Die B212 musste bis 8.26 Uhr voll gesperrt werden. Erhebliche Verkehrsbehinderungen blieben laut Polizei allerdings aus, da der Verkehr über die alte Bundesstraße umgeleitet wurde.