Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei neue Kitas in Ganderkesee Millionen-Invest für neue Kitas in Ganderkesee

Von Reiner Haase, Reiner Haase | 08.11.2017, 16:35 Uhr

In Ganderkesee und Bookholzberg werden über fünf Millionen Euro in neue Kitas investiert. Es entsteht Platz für neun Kindergarten- und Krippengruppen.

Die Gremien des Ganderkeseer Gemeinderats stellen in den anstehenden Beratungen über den Haushaltsplan 2018 die Weichen für zwei neue Kindergärten. Der Neubau für eine vierzügige Kita im Baugebiet Bargup in Bookholzberg soll noch im nächsten Jahr bezugsfertig werden. Die fünfzügige Einrichtung im Baugebiet Urneburger Feld in Ganderkesee soll im ersten Quartal 2019 eröffnet werden.

Zuschüsse drücken die Kosten

Dem Sozialausschuss werden am Donnerstag, 9. November, die Summen vorgestellt, die die Neubauprojekte durch Verankerung im Haushaltsplan absichern sollen. Die Kita in Bookholzberg soll einschließlich Ausstattung gut 2,3 Millionen Euro kosten. Zuschüsse des Landes und des Landkreises in Höhe von gut 600.000 Euro sowie die Beteiligung des Erschließungsträgers an den Infrastrukturkosten in Höhe von knapp 190.000 Euro sollen die Belastung des Gemeindehaushalts auf gut 1,5 Millionen Kosten drücken.

Millionenanteil der Gemeinde

Für die Kita in Ganderkesee wird mit Kosten von 2,9 Millionen Euro kalkuliert. Zuschüsse und Infrastrukturbeteiligung sollen sich auf gut 870.000 Euro summieren, sodass der Gemeindeanteil gut zwei Millionen Euro beträgt.