Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Schulen unter einem Dach Katholische Schule wird nach Hude-Süd verpflanzt

Von Reiner Haase | 15.06.2015, 22:05 Uhr

Hude verfolgt jetzt klar das Ziel, die katholische Grundschule in der Grundschule Hude-Süd unterzubringen. Unterm Strich sollen beide Schulen profitieren.

Der Huder Schulausschuss hat für die katholische Grundschule die Weichen auf Umzug unter das Dach der Grundschule Hude-Süd gestellt. Laut Bürgermeister Holger Lebedinzew ist in diversen Gesprächen und bei Ortsterminen deutlich geworden, dass die Integration der zwei Schulen, die auch weiterhin selbstständig bleiben sollen, machbar ist und von den Schulleitungen und den Eltern mitgetragen wird.

Der Ausschuss verabschiedete sich einstimmig von seinem ursprünglichen Vorhaben, Ersatz für die maroden Räume der katholischen Grundschule im Komplex der Schule Hohelucht zu finden, die ansonsten von den 5. und 6. Klassen der Peter-Ustinov-Schule besucht wird. Im Paket wurde außerdem beschlossen, dass die Verwaltung drei oder vier Architekten für Vorplanungen mit Kostenschätzungen finden soll. Flexible und kostengünstige Planungen werden vorausgesetzt, und es wird angestrebt, die Pläne bis zum Beginn des Schuljahres 2016/17 baulich umzusetzen, auch wenn Olaf Hespe, der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, hinter diesen Zeitplan ein dickes Fragezeichen setzte.

In einer Skizze der Verwaltung sind die Räumlichkeiten, die die Grundschule Süd für die zwei Lerngruppen der katholischen Grundschule hergeben soll, schon farblich markiert. Eingezeichnet ist auch schon eine Fläche von 170 Quadratmetern vor den Sanitärräumen, auf der ein von beiden Schulen nutzbarer Neubau entstehen könnte. „Mit einer multifunktionalen Mensa wird das ein Gewinn für alle“, zeigte sich Karin Rohde (Grüne) begeistert. Horst Linnemann (CDU) regte an, die Überdachung des Innenhofs in Betracht zu ziehen: „Ein Quadratmeter Schulfläche kostet 2200 Euro, meistens werden es dann 2500 Euro. Wir müssen sorgfältig mit Steuergeldern umgehen.“