Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Stunden Altersunterschied Zwillinge feiern in Ganderkesee 90. Geburtstag

Von Dirk Hamm | 25.08.2017, 12:03 Uhr

Sie sind zusammen 180 Jahre alt, und diese Lebensspanne teilt sich exakt durch zwei – abgesehen von den zwei Stunden, die Erna Hitschke älter ist als ihre Zwillingsschwester Marianne Weiss.

Am heutigen Freitag feiern die beiden Bewohnerinnen des Wohnparks Am Fuchsberg ihren 90. Geburtstag. Und das in üppiger Gesellschaft, denn zu Ehren der beiden Schwestern organisiert Jens Hitschke, Ernas Sohn und Betreiber des Cafés im Wohnpark, ein großes Fest.

Harmonika-Rebellen sorgen für Stimmung

Bereits zum 80. Wiegenfest der zweieiigen Zwillinge hatte Jens Hitschke eine zünftige Party organisiert, in Starnberg, wo seine Tante damals wohnte. „Das war unvergesslich“, schwärmen die Schwestern unisono, und mit Unterstützung der Harmonika-Rebellen aus Friesoythe dürfte es auch heute ab 14.30 Uhr wieder schwungvoll zugehen.

In Niederschlesien aufgewachsen

Aufgewachsen sind die als Erna und Marianne Tschersich zur Welt gekommenen Zwillinge im niederschlesischen Kreis Waldenburg. Als junge Frauen haben sie bedrückende Zeiten erlebt: Am Nikolaustag 1945 wurden sie von der polnischen Miliz aus der Wohnung geworfen, und im Mai 1946 mussten sie die Heimat im Viehwaggon gen Westen verlassen.

1948 Ankunft in Delmenhorst

Ab 1948 lebten sie in Delmenhorst. Erna Hitschke, Mutter von Jens und Tochter Birgit, arbeitete als Chefsekretärin im Finanzamt, wo sie ihren Mann Edgar kennenlernte. Er verstarb 1980.

Seit 2016 wieder vereint

Marianne heiratete den Bäckermeister Paul Weiss aus Starnberg und folgte ihm dorthin. Sie ist seit 1995 verwitwet. Ihr Kinderwunsch hatte sich nicht erfüllt. Seit 2008 lebt sie im Wohnpark Am Fuchsberg. Dort ist sie seit 2016 mit ihrer Schwester vereint, die von Hoykenkamp herzog.