Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Unfälle in kurzer Zeit Rollerfahrer und Radler im Kreis Oldenburg schwer verletzt

Von Thorsten Konkel, Thorsten Konkel | 26.11.2017, 17:53 Uhr

Ein Motorrollerfahrer und ein Radler sind am Sonntagmittag innerhalb kurzer Zeit bei zwei Unfällen schwer verletzt worden, meldet die Polizei.

Gegen 11.30 Uhr übersah ein 81-jähriger Autofahrer auf der Wildeshauser Straße in Dötlingen beim Abbiegen auf den Parkplatz eines Gasthofes einen entgegenkommenden 50-jährigen Motorrollerfahrer.

Rollerfahrer stürzt

Der Rollerfahrer stürzte beim Zusammenstoß und verletzte sich schwer. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 2000 Euro.

Weiterer Unfall nur eine knappe Stunde später

Gegen 12.20 Uhr wurde dann auf der Neerstedter Straße in Großenkenten ein Radfahrer schwer verletzt: Ein 54-jähriger Autofahrer befuhr dort mit seinem Auto die Rittrumer Straße in Fahrtrichtung Neerstedter Straße. Im Kreuzungsbereich übersah er beim Abbiegen einen auf dem Radweg in Richtung Amelhausen fahrenden 52-jährigen Radler aus der Gemeinde Hatten. Es kam zum Zusammenstoß, die Schadenshöhe beträgt hier laut Polizei etwa 1000 Euro.