Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zweiter erster Schultag 213 neue Fünftklässler an Gymnasium und Oberschule in Ganderkesee

Von Kristina Müller | 03.08.2017, 20:24 Uhr

Erst waren sie die Großen, jetzt sind sie wieder die Kleinen: 213 neue Fünftklässler haben in Ganderkesee am Donnerstag zum zweiten Mal ihren ersten Schultag an einer neuen Schule gehabt.

Ganz gespannt sitzen sie schon in ihrer neuen Schule, unterhalten sich schon aufgeregt mit ihren Sitznachbarn. Der eine oder andere hat vermutlich schon Freundschaft mit seinen neuen Mitschülern geschlossen oder auch alte Freunde wieder entdeckt. An ihrem ersten Schultag als Fünftklässler wurden 143 Kinder am Gymnasium und 70 Schüler an der Oberschule in Ganderkesee begrüßt.

„Ihr habt euch für neun Jahre an dieser Schule entschieden – fast so lange wie euer bisheriges Leben“, hieß Schulleiterin Dr. Renate Richter ihre neuen Schüler am Gymnasium willkommen. „An der Grundschule wart ihr am Ende die Großen. Mit dem Übergang zum Gymnasium gehört ihr jetzt zu den richtig Großen, auch wenn ihr erst einmal die Kleinen seid“, sagte sie. Nach der feierlichen Begrüßung durch die Musikklasse des sechsten Jahrgangs wurden die neuen Schüler auf insgesamt fünf Klassen verteilt. Auch davon hat eine wieder den Schwerpunkt Musik.

Buntes Willkommensprogramm

An der Oberschule Ganderkesee begrüßten ebenfalls die Sechstklässler ihre neuen Mitschüler: Musikalische Beiträge und Sketche sollten den Fünftklässlern ein wenig vom Schulleben an der Oberschule nahe bringen. „Hier ist alles ein bisschen größer“, weihte Schulleiter Manfred Gliese seine neuen Schüler ein. „Hier gibt es mehr Schüler, mehr Lehrer, mehr Platz auf dem Schulgelände, aber auch neue Fächer.“ Auch die offenen Ganztagsangebote – von sportlich, über kreativ, bis musikalisch – seien neu für sie. Nach dem bunten Willkommensprogramm wurden die 70 Fünftklässler auf drei Klassen aufgeteilt und konnten auch gleich ihren ersten Schultag an der neuen Schule beginnen.