Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwischen Hatten und Hude Vater und Tochter bei Unfall auf A28 schwer verletzt

Von Thomas Breuer | 19.11.2017, 22:36 Uhr

Am frühen Sonntagabend hat sich auf der Autobahn 28 in Fahrtrichtung Bremen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Mutmaßlich ohne Fremdeinwirkung ist ein BMW am Sonntag gegen 18.50 Uhr von der A28 zwischen Hatten und Hude, Fahrtrichtung Bremen, nach rechts abgekommen. Etwa zehn Meter neben der Autobahn überschlug sich das Fahrzeug.

Starkregen könnte zu Unfall geführt haben

Laut Autobahnpolizei wurden dabei die Insassen, ein 50-jähriger Mann aus Nordhorn und seine 22-jährige Tochter, schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Zum Zeitpunkt des Unglücks soll im Bereich der Unfallstelle Starkregen geherrscht haben.

Es entstand laut Polizeibericht ein Sachschaden von rund 32.000 Euro. Der Wagen lag hinter Sträuchern und war von der Autobahn aus nicht zu sehen. Der Fahrer konnte eine Direkt-Verbindung zur BMW-Notrufzentral herstellen. Dadurch konnten die Rettungsmaßnahmen gezielt gesteuert werden.