Ein Angebot der NOZ

Konzept der LNVG: Bald Vorentscheidung Züge zwischen Osnabrück, Wilhelmshaven und Bremen sollen schneller und pünktlicher werden

Von Martin Schmitz | 02.01.2023, 17:09 Uhr

Die Züge auf der Bahnlinie zwischen Osnabrück, Vechta, Wilhelmshaven, Oldenburg und Bremen sollen erheblich schneller und pünktlicher werden, sieht das „Zielkonzept für das Teilnetz Weser-Ems“ vor. Davon würden auch Zugreisende und Pendler im Osnabrücker Nordkreis profitieren. Die Entscheidung über das „Wie“ soll im ersten Halbjahr 2023 fallen. Die Umsetzung könnte aber viel länger dauern.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf dko.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche