Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nachfrage bei Stuhrer Maklern Wer profitiert von Gesetzesänderung zur Maklerprovision?

Von Marco Julius | 01.03.2021, 10:22 Uhr

Die Courtage – also die Maklerprovision – darf seit dem 23. Dezember nicht mehr komplett auf den Käufer einer Immobile abgewälzt werden. Der Verkäufer muss mindestens die Hälfte davon selbst zahlen. Wer profitiert von dieser Gesetzesänderung und welche Auswirkungen hat die Anpassung auf die Vermittler? Eine Nachfrage bei Stuhrer Immobilienmaklern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden