Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stark giftig Gemeinde Stuhr warnt vor Jakobskreuzkraut

Von Stefanie Jürgensen | 24.07.2020, 08:29 Uhr

Die Gemeinde Stuhr warnt, dass in diesem Sommer wieder das Jakobsgreiskraut, auch Jakobskreuzkraut genannt, auf Weiden, Brachflächen und Wegeränden wächst. Die Pflanzen sind zwar ein gelber Farbtupfer und bieten zahlreichen Insekten Nahrung, sind jedoch für Menschen und Wirbeltiere stark giftig.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden