Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei lobt Einsatz Jugendliche verfolgen Einbrecher in Stuhr

Von Marco Julius | 12.03.2020, 17:21 Uhr

Gegen 12 Uhr ist es am Donnerstag in Brinkum an der Hüchtingstraße zu einem Einbruchsversuch gekommen. Jugendliche nahmen die Verfolgung auf.

Gegen 12 Uhr ist es am Donnerstag in Brinkum an der Hüchtingstraße zu einem Einbruchsversuch gekommen. Zwei Täter versuchten gewaltsam durch die Terrassentür in ein Wohnhaus zu gelangen. Dabei wurden sie von einer 58-jährige Nachbarin beobachtet und angesprochen. Die beiden Täter flüchteten zu Fuß Richtung Langenstraße. Die Nachbarin sprach zwei Jugendliche an, die gerade in der Nähe waren, und bat sie, die Täter zu verfolgen. Die beiden 16 und 17-jährigen Jugendlichen zögerten nicht und verfolgten die Täter über die Langenstraße an der KGS vorbei bis zum Verbrauchermarkt Inkoop an der Bassumer Straße. Hier stiegen die Täter in einen Wagen und fuhren laut Polizei Richtung Seckenhausen davon. Die beiden Jugendlichen konnten nicht mehr folgen und liefen zum Tatort zurück, sie hatten während der Verfolgung ihren Standort ständig per Handy an die Polizei übermittelt und auch das Kennzeichen des Wagens durchgegeben. Das Auto konnte von der Polizei auf der B6 gestoppt werden. Die beiden 36 und 37-jährigen georgischen Täter wurden festgenommen werden. Die Täter haben auf ihrer Flucht Tatwerkzeug weggeworfen. Wer es findet, sollte sich bei der Polizei Weyhe melden.

Lob für Zeugin und Jugendliche

Nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung wurden beide Täter dem Haftrichter vorgeführt. Der schickte beide in Untersuchungshaft, sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Polizei lobt ausdrücklich das vorbildliche Verhalten der Zeugin und der Jugendlichen.