Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kontrolle über Auto verloren Beifahrer nach Unfall in Stuhr in Lebensgefahr

Von Jan Eric Fiedler | 22.12.2019, 12:28 Uhr

Zwei Autoinsassen sind in der Nacht zu Sonntag bei einem schweren Verkehrsunfall im Bereich Fahrenhorst verletzt worden. Der Beifahrer des verunglückten Fahrzeugs schwebt in Lebensgefahr.

Laut Mitteilung der Polizei ereignete sich der Unfall um 1.24 Uhr auf der Warwer Straße. Ein 28-jähriger Mann aus Weyhe war demnach mit seinem Ford Focus auf der Warwer Straße (K114) in Richtung B6 unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrer in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Kollision mit Baum

Dort kollidierte das Auto am Straßenrand mit einem Baum. Bei dem Unfall wurde der 28-jährige Fahrer schwer verletzt. Sein 32-Jähriger Beifahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Es entstand laut Polizei ein Schaden von rund 3000 Euro.