Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vorschläge können eingereicht werden Würdigung für engagierte Bürger aus Stuhr

Von Stefanie Jürgensen | 05.12.2019, 17:30 Uhr

Zahlreiche Bürger engagieren sich in ihrer Freizeit unentgeltlich und tragen oft unbemerkt zum Gemeinwohl bei. Dieses Engagement ehrt die Gemeinde Stuhr einmal im Jahr und bittet nun um Vorschläge.

Egal, ob als Mitglied in der freiwilligen Feuerwehr, in Sozialverbänden oder als Trainer im Sportverein: Viele Bereiche kommen nicht mehr ohne ehrenamtliche Helfer aus. Dieses Engagement will die Gemeinde Stuhr mit der Auszeichnung „Stuhrer Wolf“ würdigen und sichtbar machen.

Tag des Ehrenamts

Anlässlich des heutigen Tag des Ehrenamts ruft die Gemeinde dazu auf, einen besonders engagierten Menschen, der ein „offizielles“ Dankeschön verdient hat, für die Ehrung vorzuschlagen. Wie in den vergangen Jahren wird eine Jury drei bis fünf ehrenamtlich Engagierte auswählen und auf dem Frühlingsempfang auszeichnen. Alle vorgeschlagenen Personen werden eingeladen. Der Empfang mit Verleihung findet am 22. März statt. Die Auszeichnung „Stuhrer Wolf“ wird bereits zum 18. Mal engagierten, ehrenamtlich aktiven Bürgerinnen und Bürgern verliehen, deren außerberuflicher Einsatz in besonderer Weise Lob und Anerkennung verdient.

Bis zum 13. Januar

Vorschläge können bis zum 13. Januar bei der Gemeinde Stuhr eingereicht werden. Sie müssen eine Begründung, eine Darstellung der Leistungen und persönliche Angaben enthalten. Der Vorschlag kann bei der Gemeinde Stuhr, Blockener Straße 6, und auch per E-Mail an M.Langhans@Stuhr.de eingereicht werden.