Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gegen parkendes Auto geprallt Rennradfahrer bei Kollision in Stuhr schwer verletzt

Von Sonia Voigt | 19.05.2019, 16:47 Uhr

Schwere Gesichtsverletzungen hat sich ein Rennradfahrer aus Stuhr beim Zusammenprall mit einem parkenden Auto am Samstagnachmittag auf der Straße Stuhrbaum zugezogen.

Der 45-Jährige aus Stuhr war mit seinem Rennrad gegen 16.50 Uhr auf der Straße Stuhrbaum in Richtung Brinkum unterwegs, als er laut Polizeibericht "vermutlich infolge von Unachtsamkeit" einen ordnungsgemäß auf der Fahrbahn abgestellten BMW übersah. Der Radfahrer fuhr frontal in das Fahrzeugheck und stürzt daraufhin zu Boden. Dabei erlitt er schwere Verletzungen im Gesicht.

Mindestens 2000 Euro Sachschaden

Nach der Erstversorgung durch Rettungssanitäter an der Unfallstelle brachten diese ihn in ein Krankenhaus. Am hochwertigen Rennrad des Stuhrers entstand durch den Unfall Totalschaden, am Auto nur ein leichter Blechschaden an der Heckpartie. Die Gesamtschadenshöhe schätzt die Polizei auf mindestens 2000 Euro.