Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Einsätze am Sonntag Feuerwehr Stuhr löscht brennenden Strohballen

Von Jan Eric Fiedler | 21.07.2019, 22:33 Uhr

Zu zwei Einsätzen ist die Feuerwehr Stuhr am Sonntag alarmiert worden. In einem Fall konnte das Übergreifen eines Feuers auf ein Feld verhindert werden.

Um 7.31 Uhr wurde die Feuerwehr Stuhr über Sirene und Meldeempfänger mit dem Stichwort „Heuballenbrand“ alarmiert. An der Blockender Straße Ecke Barkener Weg brannte laut Mitteilung auf einer Freifläche ein Rundballen. Dieser Wurde durch die Feuerwehr auseinander genommen und abgelöscht. Ein Ausbreitung des Feuers auf das Feld konnte verhindert werden.

Ast auf Gut Varrel gesichert

Um 15.18 Uhr folgte der nächste Einsatz. An der Straße „An der Graft“ auf dem Hof des Guts Varrel war dicker Ast aus der Krone eines Baumes abgeknickt und drohte auf den Platz herabzustürzen. "Um zu verhindern, dass der Ast unkontrolliert herabstürzt, wurde er mittels Greifzug aus der Krone herausgezogen und dann mit einer Säge zerteilt", teilt Christian Tümena, Gemeindepressesprecher der Feuerwehr Stuhr, mit.