Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Mutmaßliche Mittäterin "bestens bekannt" Polizei nimmt Frau nach Autoeinbruch in Stuhr fest

Von Kai Hasse | 15.02.2020, 17:33 Uhr

Nach einem Einbruch in ein Auto und einem Diebstahl ist am Freitag eine Frau von der Polizei erwischt worden. Ihr Mittäter ist auf der Flucht. Noch.

Zu einem Einbruch in ein Auto auf dem Parkplatz der Kindertagesstätte Varrel, an der Straße Varreler Feld, ist es am Freitag gegen 14.45 Uhr gekommen. Eine Zeugin machte den beiden Tätern aber einen Strich durch die Rechnung.

Zeugin informierte sofort die Polizei

Ein Mann und eine Frau fuhren bei dem Einbruch laut Polizeibericht mit ihren Rädern auf den Parkplatz. Offenbar zerstörte der Mann eine Fensterscheibe und stahl aus dem Wagen ein dort abgelegtes, rotes Smartphone. Anschließend flüchteten beide Täter. Eine zufällig anwesende Zeugin bemerkte die beiden Tatverdächtigen und informierte sofort die Polizei.

Viele Streifenwagen bei Fahndung beteiligt

Im Zuge der Fahndung, an der neben Streifenwagen aus Weyhe und Stuhr auch Streifenwagen aus Delmenhorst beteiligt waren, konnte die Frau festgenommen werden. Sie hatte versucht, sich vor den Streifenwagen zu verstecken, in dem sie sich und ihr Rad in einen Graben gelegt hatte, wurde aber entdeckt. Das entwendete Smartphone wurde neben ihr gefunden. Der Mann ist weiterhin flüchtig, es gibt aber konkrete Hinweise auf seine Identität. Bei der Festgenommenen handelt es sich laut Polizei um eine polizeilich bestens bekannte 28-jährige Drogenabhängige aus Bremen. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde sie entlassen.