Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gefährdungspotenzial Gutachter stellt den Feuerwehrbedarfsplan für Stuhr vor

Von Andreas Hapke | 08.10.2020, 12:21 Uhr

Was man eigentlich schon immer wusste, ist nun gutachterlich untermauert: Die Stuhrer Feuerwehren haben es mit einem außergewöhnlichen Gefährdungspotenzial zu tun. Dies hat Manfred Fennen vom gleichnamigen Brandschutzbüro am Dienstagabend im Ausschuss für Verkehr, Ordnung und Soziales festgestellt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden