Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schöffengericht Transportunternehmer aus Stuhr verurteilt

Von Marco Julius | 04.01.2021, 14:34 Uhr

Wegen gewerbsmäßigen Betruges in 124 Fällen hat das Schöffengericht des Amtsgerichts Syke einen ehemaligen Transportunternehmer (60) aus Stuhr zu zwei Jahren Gefängnis mit Bewährung verurteilt. Einbezogen wurde eine Freiheitsstrafe, zu der der Mann wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden war.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden