Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

20.000 Euro Schaden Drei Kinder bei Frontalcrash in Stuhr verletzt

Von Sonia Voigt | 20.01.2019, 21:47 Uhr

Fünf Verletzte, darunter drei Kinder, hat es am Sonntag gegen 17.15 Uhr bei einem Frontalzusammenstoß auf der Delmenhorster Straße in Stuhr gegeben.

Nach Angaben der Polizei hatte ein 24-jähriger BMW-Fahrer aus Stuhr in einer nicht einsehbaren Rechtskurve überholt und kollidierte daraufhin mit einem Opel, der mit einer Mutter und drei Kindern besetzt war. Die Mutter und zwei ihrer Kinder erlitten ebenso wie der Unfallverursacher leichte Verletzungen, der 14-jährige Sohn musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Delmenhorster Straße voll gesperrt

Die Totalschäden an beiden Autos beziffert die Polizei mit 20.000 Euro. Die Delmenhorster Straße blieb für die Bergungsarbeiten bis 18.45 Uhr voll gesperrt.