Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

25-Jähriger fährt gegen Laterne Weyher gibt Fahrtwind die Schuld an Unfall

Von Sonia Voigt | 21.08.2017, 17:01 Uhr

Nachdem ihn ein anderes Auto überholt hat, ist ein 25-jähriger Weyher am Sonntag in Stuhr ins Schleudern geraten. Er prallte gegen eine Laterne.

3000 Euro Schaden sind am Sonntag gegen 17.35 Uhr bei einem Unfall auf der Syker Straße in Stuhr-Erichshof entstanden. Ein 25-jähriger Weyher, der mit seinem Auto auf der B6 in Richtung Bremen unterwegs war, war nahe der Kreuzung mit der Landsberger Straße ins Schleudern geraten und kollidierte dort mit einem Laternenmast.Daewoo muss abgeschleppt werden

Laut Polizeibericht gab er an, dass sein Auto aufgrund des Fahrtwindes eines überholenden schwarzen Autos ins Schleudern geraten war. Der Daewoo des Weyhers war nach der Kollision mit der Straßenlaterne nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.