Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

30. Norddeutsche Oldtimer-Show Autoklassiker regieren für einen Tag in Brinkum

Von Dirk Hamm | 25.01.2019, 11:02 Uhr

Die Oldtimer-Show in Brinkum erfreut sich immer größerer Beliebtheit in der Szene. Zur 30. Auflage im Mai werden mehr als 400 Autoklassiker erwartet.

Das ist endlich einmal ein Stau, der Freude bereitet: Zur jährlichen Norddeutschen Oldtimer-Show reihen sich am Sonntag, 26. Mai, im Ortskern von Brinkum an Bremer, Bassumer und Syker Straße wieder Hunderte liebevoll herausgeputzte historische Karossen aneinander. Verbunden ist die Oldtimer-Show der Brinkumer Interessengemeinschaft (BIG), die ihre 30. Auflage erfährt, wieder mit dem Brinkumer Frühlingsmarkt samt verkaufsoffenem Sonntag. Die Geschäfte in Brinkum öffnen an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr.

Vorfreude auf eine „tolle Ausfahrt“

Laut Organisator Peter Bruns, der von einem sechsköpfigen Team unterstützt wird, hat sich die Oldtimer-Show zu einem „wichtigen Datum in der Oldtimerszene“ entwickelt. Die Zusammenkunft der Liebhaber klassischer Fahrzeuge gelte im Norden als Auftakt der Saison, ungeachtet der Bremen Classic Motorshow am ersten Februarwochenende. Die Szene freue sich auf eine „tolle Ausfahrt“, sagt Bruns. 80 Kilometer soll diese Tour ab 9 Uhr durch den Landkreis Diepholz führen. Die genaue Streckenführung werde erst im März ausgetüftelt. Rund 100 Fahrzeuge erwartet Bruns nach den Erfahrungen der Vorjahre zur Ausfahrt.

Schon 400 Oldtimer angemeldet

Noch viel mehr Automobilgeschichte versammelt sich zur Ausstellung auf der Oldtimermeile im Ortskern, die nach der Rückkehr der Ausfahrer zusammen mit dem Frühlingsmarkt um 11 Uhr eröffnet wird. 400 Anmeldungen seien schon eingegangen, berichtet Peter Bruns, die Marke von 450 werde angepeilt. „Wir kommen dann langsam an eine Grenze“, sieht ein zufriedener Organisator nur noch wenig Luft nach oben.

Neben den Benzingesprächen rund um die automobilen Schätze hat die Doppelveranstaltung ein buntes Programm zu bieten. Die ab 13 Uhr geöffneten Läden präsentieren sich teils mit eigenen kleinen Ständen. Um 11.30 Uhr tritt der Shanty-Chor Brinkum auf. Um 13.30 Uhr werden die schönsten Autos prämiert. Ab 14 Uhr soll eine Sambagruppe aus Bremen frühlingshaftes Flair versprühen. Gegen 18 Uhr löst sich die Oldtimermeile dann langsam auf.

Auch Karossen aus USA zu bestaunen

So manches Modell, das noch gar nicht so richtig als Oldtimer empfunden wird, rückt laut Peter Bruns inzwischen in diese Kategorie mit Erstzulassung vor mindestens 30 Jahren hinein, ob Audi 80 oder VW Golf, Opel Astra oder Ford Fiesta. Wie in jedem Jahr ist auch der US-Car-Stammtisch mit von der Partie. Zu sehen sind außerdem Motorräder, Traktoren und andere Sonderfahrzeuge.