Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei bittet um Mithilfe 80-jähriger Rentner in Stuhr-Brinkum vermisst

Von Svana Kühn | 25.10.2021, 14:04 Uhr

Drohnen, Spürhunde sowie Polizeihubschrauber waren bei der Suche nach einem dementen Rentner bereits im Einsatz. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Unterstützung.

Seit Freitag wird ein 80-jähriger Rentner aus Brinkum vermisst. Wie die Polizei mitteilte, ist der 80-Jährige dement und nicht gut zu Fuß. Zuletzt wurde er am ZOB in Brinkum gesehen.

Suche bislang ohne Erfolg

Bis in die Nacht haben die Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei am Freitag nach dem Rentner gesucht. Dabei kamen auch Drohnen und ein Spürhund zum Einsatz. Am Samstag wurde die Suche nach dem Rentner mit einem Polizeihubschrauber fortgesetzt. Der Hubschrauber suchte den Ortskern von Brinkum und das weitere Umland ab. Doch die Suche blieb ohne Erfolg. Auch Rundfunkdurchsagen und Aufrufe in den sozialen Medien brachten bislang keine neuen Hinweise.

Polizei nimmt Hinweise entgegen

Die Beamten bitten nun um Mithilfe der Bevölkerung. Der 80-Jährige ist ca. 170 cm groß und schlank. Er trägt eine dunkle Daunenjacke und ein auffälliges Cap mit der Aufschrift "Big Boss". Hinweise nimmt die Polizei Weyhe unter der Nummer (0421) 80660 entgegen.