Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Am 16. und 17. Dezember Stuhrer Weihnachtsmarkt bietet viele Geschenkidden

Von Marco Julius | 14.12.2017, 15:57 Uhr

Wer noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht, der wird vielleicht am Rathaus Stuhr fündig. Das Bürgerbüro präsentiert eine Auswahl an Ideen.

Der Weihnachtsmarkt rund um das Stuhrer Rathaus steht am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Dezember, an. „Wie in den Jahren zuvor ist das Bürgerbüro auch mit einem Verkaufs- und Informationsstand vertreten. Hier kann gerade in der Vorweihnachtszeit das ein oder andere Geschenk erworben werden“, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Die Artikelliste umfasst unter anderem stuhrspezifische Dinge wie die Aufkleber, Kaffeetassen, Flaggen und Stofftaschen. „Der Renner im vergangenen Jahr war das neue Stuhrer Windlicht, welches auch in diesem Jahr wieder angeboten wird“, heißt es seitens der Gemeinde. Das Stuhr-Spiel wird zu einem Adventspreis von fünf anstatt 13,90 Euro angeboten. Zusätzlich gibt es zu jedem verkauften Spiel noch ein Malbuch gratis dazu.

Bücher mit reichlich Lokalkolorit

Aber auch Bücher mit geschichtsträchtigem Hintergrund wie etwa „Hunger nach Brot und Frieden“, „Mit der D-Mark begann der Aufschwung“ und „Brinkum 950 Jahre“ werden verkauft. Erstmalig wird in diesem Jahr auch das neu erschienene Buch „Klostermühle Heiligenrode“ angeboten.

Auch ganz oben auf der Verkaufsliste stehen Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen. Aktuell gibt es an dem Verkaufsstand Karten für das „Neujahrskonzert der klassischen Philharmonie NordWest“ und „Das große chinesische Neujahrskonzert“ käuflich zu erwerben.

Wem diese Auswahl am Wochenende nicht ausreicht, der kann während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros von Montag und Freitag von 8 bis 17 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 18 Uhr sowie Mittwoch von 8 bis 13 Uhr die gesamte Warenliste in Augenschein nehmen. Das Bürgerbüro ist auch in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr zu den genannten Öffnungszeiten geöffnet.