Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auch Kreismajestäten zu Gast Stuhr bereitet sich auf Schützenfest vor

01.07.2019, 11:18 Uhr

Die Gemeinde Stuhr bereitet sich dieser Tage auf das anstehende Schützenfest vor.

Erster öffentlicher Akt ist laut Mitteilung des Schützenvereins Stuhr die große Zeltdisco am Freitag, 19. Juli, auf dem Festplatz in Alt-Stuhr. Neben Bratwurst, Bierbude und Weinstand gibt es im Zelt eine Cocktail-Happy-Hour.

Am Samstag 20. Juli, dann findet in Stuhr das große Kreisschützenfest des Schützenkreises Niedersachsen-Weyhe statt. Hierzu werden Vereine aus den Orten Lahausen, Melchiorshausen, Barrier, Kirchweyhe, Sudweyhe, Brinkum, Erichshof, Heiligenrode und aus Stuhr erwartet. Den Nachmittag leitet der Capstan-Shanty-Chor im Festzelt um 15 Uhr ein. Um 17 Uhr werden die Vereine auf dem Feuerwehrplatz empfangen und die Kreiskönige begrüßt. Anschließend geht es mit dem Nordwohlder Musikzug zum Platzkonzert zurück ins Festzelt. Um 20 Uhr werden die neuen Kreismajestäten vom Kreisvorsitzenden Walter Huntemann proklamiert, bevor die Band Happy-End die Königsparty eröffnen wird, heißt es in der Ankündigung.

Der Sonntag, 21. Juli, beginnt bereits um 9 Uhr für die Stuhrer Schützen: Sie treffen sich am Denkmal an der Stuhrer Kirche zur Kranzniederlegung. Danach werden der Jugendkönig, die Schülerkönigin, der Seniorenkönig, die Damenkönigin und der Schützenkönig abgeholt. Nach der Königsfeier im Festzelt um 12 Uhr werden ab 14.30 Uhr auf dem Feuerwehrplatz schließlich die befreundeten Vereine empfangen. Ab 15 Uhr beginnt das Preis- und Pokalschießen. Gegen 20 Uhr dann soll der neue König proklamiert werden. Am Montag lassen die Schützen das Fest ab 20 Uhr beim Matjes- und Käseessen im Schützenhaus ausklingen.