Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auffahrunfall mit drei Lastern Unfall an Stauende auf A1: 160.000 Euro Schaden in Stuhr

Von Eyke Swarovsky | 06.09.2016, 13:25 Uhr

Ein Sachschaden in Höhe von rund 160.000 Euro ist am Montagnachmittag auf der A1 bei einem Unfall mit drei beteiligten Lastwagen in Stuhr entstanden.

Aufgrund der eingerichteten Vollsperrung in Höhe der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord nach einem Verkehrsunfall mit einem Reisebus , staute sich der Verkehr über mehrere Kilometer.

Lasterfahrer übersieht Stauende

Kurz hinter dem Autobahndreieck Stuhr in Fahrtrichtung Osnabrück übersah ein 52-jähriger Lastwagenfahrer aus Recklinghausen gegen 16.50 Uhr das Stauende und fuhr auf einen polnischen Sattelzug eines 29-Jährigen auf. Durch den Zusammenstoß wurde der polnische Sattelzug auf einen vor ihm stehenden Sattelzug aus der Ukraine geschoben. Verletzt wurde niemand.