Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auffahrunfall mit vier Autos Schwangere auf A1 bei Stuhr verunglückt

Von Sonia Voigt | 19.01.2019, 20:05 Uhr

Nach einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen auf der A1 in der Großbaustelle Stuhr musste am Freitagnachmittag eine schwangere 29-Jährige vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden.

Zunächst fuhr laut Polizeibericht ein 44-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Ammerland im auf 80 Stundenkilometer beschränkten Baustellenbereich auf das Auto eines 20-jährigen Hamburgers auf. Ein dahinter fahrender 22-jähriger Fahrer eines Kleintransporters aus dem Landkreis Verden kam noch rechtzeitig zum Stillstand, wurde aber durch die Kollision mit dem nachfolgenden Auto einer 29 Jahre alten schwangeren Frau aus Nordrhein-Westfalen auf die Unfallautos aufgeschoben.

9000 Euro Schaden

Die Schwangere wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Autobahnpolizei Ahlhorn beziffert den entstandenen Sachschaden mit 9000 Euro.