Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auto kippt um 85-Jähriger fährt auf A1 bei Stuhr in Baustelle

Von Eyke Swarovsky | 10.06.2015, 20:02 Uhr

An der Baustelle auf der A1, kurz vor dem Autobahndreieck Stuhr, hat sich am Mittwochmittag erneut ein Unfall ereignet. Ein 85-jähriger Autofahrer fuhr in ein Loch. Das Auto kippte um.

In dem Bereich der Autobahn werden Richtung Osnabrück momentan großflächig Fahrbahnplatten erneuert. Der Verkehr staute sich an der Baustelle.

Ein 85-jähriger Mann aus Chemnitz fuhr nach Angaben der Polizei mit seinem Auto in den Baustellenbereich. Nachdem er bereits zwei Fahrbahnlöcher umfahren hatte, geriet er mit der linken Fahrzeugseite in eine drittes Loch.

Beim Herausfahren schaukelte sich das Fahrzeug auf und kippte auf die rechte Seite. Bei dem Unfall wurden der 85-jährige Fahrer und seine 80-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Erst Ende Mai gab es in dem Bereich einen kuriosen Unfall. Ein Mercedes fuhr in frisch gegossenen Beton und blieb darin stecken.