Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Besonderheiten vor der Haustür Stuhr bietet viel am Tag der Regionen

Von Thomas Breuer | 26.09.2016, 16:50 Uhr

Wenn die Städte und Gemeinden aus den Naturparks Wildeshauser Geest und Dümmer am Sonntag, 2. Oktober, mit dem „Tag der Regionen“ zum 15. Mal die Aufmerksamkeit auf die Besonderheiten vor der eigenen Haustür lenken, gibt es in Stuhr gleich 15 Angebote.

Teilweise kann hinter die Kulissen geblickt werden, teilweise werden vor Ort produzierte Erzeugnisse gereicht.

Das Programm beginnt mit Erntedankgottesdiensten unter anderem um 9.30 Uhr in Alt-Stuhr, um 10.30 Uhr in Moordeich sowie um 11 Uhr in der Gutsscheune Varrel und in Heiligenrode. Für schwindelfreie Menschen bietet sich im Anschluss ab 10.30 Uhr die Gelegenheit zur Besteigung des Kirchturms.

Hof Mahlstedt in Varrel erstmals dabei

Nach Angaben der Gemeinde Stuhr ist der Hof Mahlstedt an der Grünen Straße 6 in Varrel von 11 bis 17 Uhr erstmals mit von der Partie. Dort können sich die Besucher auf dem Hof an der Milchtankstelle auch mit frischer Milch versorgen. Zum Abschluss um 17 Uhr werden die Kühe vor Publikum gemolken. Ebenfalls in Varrel ist der Reinershof (Café & Schöne Dinge) an der Schulstraße 74 von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zum Start wird dort ein regionales Frühstücksbuffet geboten.

Erntedankbrunch in Moordeich

In Moordeich ist die Galerie von Anita Schmücker an der Stuhrer Landstraße 17 von 10 bis 18 Uhr geöffnet, von 10 bis 13.30 Uhr gibt es in der Teestube einen Erntedankbrunch.

Am Rathaus an der Blockener Straße in Alt-Stuhr beginnt um 11 Uhr eine Radtour zu ausgewählten Veranstaltungsorten. Wünsche der Teilnehmer werden berücksichtigt, die Strecke wird bei insgesamt 35 Kilometern liegen. Ansprechpartnerin ist Ingrid Götz, Telefon (0421) 564093.

In Groß Mackenstedt öffnet der dortige Weinhof an der Eggeseer Straße 17 von 11 bis 17 Uhr. Das Angebot am Sonntag reicht von frischem Zwiebelkuchen bis zu hausgebackenen Torten und Kuchen. An der Siekstraße an der Grenze zu Groß Ippener ist von 12 bis 16 Uhr der Windpark Stuhr geöffnet. Das mit 150 Metern höchste Windrad in der Gemeinde reicht aus, um alle Haushalte im Ortsteil mit Strom zu versorgen.

Schlemmen mit regionalen Produkten

Bereits am Donnerstag, 29. September, 18 bis 21 Uhr, richtet das Slow Food Convivium Diepholz in der Küche der Lise-Meitner-Schule an der Danziger Straße 5 in Moordeich ein besonderes Kochangebot zum Tag der Regionen aus. In Kooperation mit der VHS Brinkum/Seckenhausen steht es unter dem Motto „Schlemmen und Experimentieren mit regionalen Produkten“. Anmeldungen bei der VHS Syke unter Telefon (04242) 976-4444, weitere Infos bei Hans Schüler unter (01575) 0318407.