Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bluegrass-Festival am 4. Dezember Banjo-Virtuosen spielen in der Gutsscheune Varrel auf

Von Dirk Hamm | 19.11.2015, 19:23 Uhr

Traditionelle ländliche Musik aus den USA begeistert bei Konzerten auch hierzulande. Am 4. Dezember steigt wieder das „Bluegrass Jamboree!“ auf Gut

„Banjos are hot!“ – Banjos sind heiß: Dieser Meinung dürfte sich jeder anschließen, der in den vergangenen Jahren das „Bluegrass Jamboree!“ in der Gutsscheune Varrel besucht hat. „Banjos are hot!“ lautet zugleich das Motto der diesjährigen Ausgabe des „Festival of Bluegrass & Americana Music“, das vom 23. November bis 13. Dezember durch deutsche Lande tourt. Am Freitag, 4. Dezember, 20 Uhr, macht der Tross auf Gut Varrel Station.

Am Konzept der Show ändert sich nichts, wieder treten drei Gruppen auf, zum Schluss spielen alle Beteiligten gemeinsam auf der Bühne. Die besondere Note beim siebten Bluegrass Jamboree ist, dass das Banjo in allen drei Formationen eine starke Rolle spielt. „Im Bluegrass wird nur die etwas skurrile fünfsaitige Variante verwendet, die dank der nur halb so langen fünften Saite besondere Spieltechniken ermöglicht“, erklärt Festival-Veranstalter Rainer Zellner.

Drei Gruppen aus den USA zu Gast

Alle drei Bands kommen aus den USA, jede repräsentiert die musikalischen Eigenheiten einer anderen Region. In Nashville im Süden sind The Howlin’ Brothers ansässig. Dem Trio wird ein „rauer, rhythmusstarker Stil“ bescheinigt. In die Songs fließen auch Blues, Old Country und Dixieland Jazz mit ein. Für die Musiktradition der Appalachen steht Richie Stearns, der als echte Banjo-Legende gilt. Ihm zur Seite steht Geigerin und Sängerin Rosie Newton. Aus den Rocky Mountains kommen The Railsplitters. Die Band tritt in der klassischen Bluegrass-Besetzung auf mit Banjo, Fiddle, Mandoline, Gitarre und Kontrabass.

Die Eintrittskarten kosten 20 Euro. Im Vorverkauf sind sie im dk-Shop an der Langen Straße in Delmenhorst und im Bürgerbüro des Rathauses Stuhr erhältlich. Reservierungen für die Abendkasse können unter Telefon (0421)5695294 vorgenommen werden.