Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Brand auf Recyclinghof an der A1 Feuerwehr Brinkum rückt mit schwerem Gerät aus

Von Tina Spiecker, Tina Spiecker | 12.04.2017, 13:33 Uhr

Gleich zwei mal zum gleichen Brandort musste die Feuerwehr am Dienstag und in der Nacht zu Mittwoch ausrücken. Ein Container brannte.

Ein Feuer auf dem Gelände eines Recycling-Betriebes in Stuhr-Brinkum hat in der Nacht zu Mittwoch, 12. April 2017, die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Mit 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen war die Feuerwehr Brinkum vor Ort, um schweres Gerät einzusetzen. Dabei wurde das Brandgut laut Pressesprecher Matthias Thom mit einem Bagger auf einer Fläche verteilen, um es so abzulöschen.

Bereits am Dienstag, 11. April 2017, kurz nach 17 Uhr, war die Feuerwehr auf das Gelände an der A1 angerückt, um den in Brand geratenen Sperrmüll in einem Großcontainer erstmals zu löschen. Dies war den Einsatzkräften zunächst gelungen.

Die Recycling-Firma ist der Feuerwehr aufgrund mehrerer Brände in den vergangenen Jahren gut bekannt. Zuletzt hatte es hier vor anderthalb Wochen einen Containerbrand gegeben.