Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Direkt vom Erzeuger Nächste Milchtankstelle in Moordeich vor Eröffnung

Von Marco Julius | 10.05.2017, 13:01 Uhr

Der Hof Mahlstedt eröffnet in Moordeich seine bereits vierte Milchtankstelle. Am Freitag, 12. Mai, geht es los.

Frische Milch direkt vom Erzeuger gibt es für Edeka-Kunden ab Freitag, 12. Mai, in der Filiale an der Varreler Landstraße 6 in Stuhr-Moordeich. Der Milchviehbetrieb Mahlstedt eröffnet dort seine vierte Milchtankstelle mit pasteurisierter Vollmilch. „Rohmilch dürfen wir nur direkt ab Hof verkaufen. Für den Vertrieb in der Stadt sind wir verpflichtet die Milch zu pasteurisieren“, erläutert Betriebsleiter André Mahlstedt, der die moderne Zapfanlage künftig einmal täglich befüllen wird.

Einfaches System

Das System ist ganz einfach. „Der Kunde kauft eine Milchflasche, stellt sie unter den Ausschank und drückt selbst auf den Knopf, bis die Flasche voll ist“, sagt der Landwirt. Ein Euro kostet der Liter Milch, der zwischen 3,8 und vier Prozent Fett aufweist. „Fettarme Milch gibt es bei uns nicht“, fügt André Mahlstedt augenzwinkernd hinzu.

Mahlstedt bewirtschaftet mit seinem Vater Rolf rund 180 Hektar Acker und Weiden, auf denen die 120 Kühe und das Jungvieh von April bis November Auslauf haben. Wer sich den Betrieb einmal aus nächster Nähe anschauen will, kann Mahlstedts Milchhof auch in der Grünen Straße 6 in Stuhr besuchen oder sich auf www.mahlstedts-milchhof.de ein Bild machen. Auch auf dem Bauernhof steht eine Milchtankstelle – mit echter unbehandelter Rohmilch.

Tankstellen auch in Delmenhorst

Mahlstedts Milchhof betreibt neben der Milchtankstelle auf dem eigenen Hof bereits drei Milchtankstellen in den Delmenhorster Kaufland-Filialen Reinersweg und Stedinger Straße, und im Kaufland an der Sebaldsbrücker Heerstraße in Bremen.