Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Dringend notwendige Bauarbeiten Notsperrungen in Stuhr behindern den Verkehr

Von Frederik Grabbe | 08.10.2016, 14:42 Uhr

In Stuhr und im Bremer Grenzgebiet stehen unaufschiebbare Straßenarbeiten an. Die Sperrungen gelten ab Dienstag.

Dringend nötige Bauarbeiten sind verantwortlich für zwei Sperrungen in Stuhr und im Grenzgebiet Stuhr/Bremen. So teilt die Gemeinde Stuhr mit, dass durch eine Notmaßnahme die Oberfläche der Norderländer Straße zwischen der Landesgrenze und Grollander Ochtum auf Bremer Seite erneuert werden muss. Die Fahrbahn sei nicht griffig genug, „die Unfallgefahr in der bevorstehenden dunklen und nassen Jahreszeit duldet keinen Aufschub“, heißt es in einer Mitteilung. Von Dienstag bis Donnerstag, 11. bis 13 Oktober, ist die Straße halbseitig gesperrt.

Dringende Arbeiten in Groß Mackenstedt fällig

Weiter stehen dringende Arbeiten an der Trinkwasserleitung im Kreuzungsbereich Siekstraße/ Mittelweg im Ortsteil Groß Mackenstedt an. Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) führt die Arbeiten aus. Von Dienstag, bis Freitag, 11. bis 14. Oktober, ist die Siekstraße komplett gesperrt, teilt die Gemeinde mit. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich aber passieren.