Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Einbrecher scheitern viermal Fünf Einbrüche in Stuhr

Von Eyke Swarovsky | 07.12.2016, 13:25 Uhr

Einbrecher haben am Dienstag fünfmal versucht, in Häuser und Wohnungen einzudringen. In vier Fällen blieb es beim Versuch.

Gleich dreimal machten sich Einbrecher am Dienstagnachmittag in Stuhr an Einfamilienhäusern zu schaffen. Sowohl am Fuchsberg als auch Am Großen Feld beschädigten die unbekannten Täter nach Angaben der Polizei Fenster und Türen und versuchten, auf diesem Weg in die Gebäude zu gelangen. Aus bisher ungeklärten Gründen ließen sie jedoch von den Taten ab und entfernten sich unerkannt von den Einbruchorten. An beiden Häusern hinterließen die Täter jedoch Spuren, die nun durch die Polizei ausgewertet werden.

An der Sägerei versuchten unbekannte Täter ebenfalls, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Hier wurden sie wahrscheinlich von der Alarmanlage des Hauses von ihrer Tat abgehalten.

Am frühen Abend machten sich Einbrecher an zwei Wohnungen eines Mehrparteienhauses am Mittelweg zu schaffen. Während sie in eine der Wohnungen einbrachen und sämtliche Räumlichkeiten durchsuchten, wurden sie bei der zweiten Wohnung vermutlich durch die Bewohner beim Aufbrechen der Tür gestört und brachen ihre Tat ab.

Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe unter Telefon (04 21) 8 06 60 entgegen.