Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fahrer ohne Führerschein Betrunkener Unfallfahrer randaliert in Stuhr

Von Eyke Swarovsky | 06.08.2015, 16:50 Uhr

Nach einem Unfall in Stuhr am Mittwochabend hat der Verursacher einen Zeugen angegriffen und erheblichen Widerstand gegen die Polizei geleistet.

Ein 36-jährige Opel-Fahrer befuhr laut Polizeibericht gegen 20.55 Uhr die Carl-Zeiss-Straße in Richtung Kladdinger Straße. Auf Höhe einer Ampel rammte er den Golf eines 70-jährigen Mannes, sowie den Renault einer 79-Jährigen, die dabei leicht verletzt wurde.

Verursacher flüchtet zu Fuß

Der Verursacher verließ zu Fuß den Unfallort, konnte aber in der Nähe angetroffen werden. Der Mann bedrohte einen Zeugen. Im Rahmen der Ermittlung stellten die Beamten fest, dass der 36-jährige Stuhrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Auf dem Transport zur Dienststelle der Polizei leistete der Mann nach Angaben der Polizei erheblichen Widerstand. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Der Schaden liegt bei rund 5500 Euro.