Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Firmenchef rettet Halle und Lkw 16-Tonnen-Radlader brennt in Stuhr aus

Von Alina Tiryaki | 05.07.2016, 13:27 Uhr

Ein 16 Tonnen schwerer Radlader ist in der Nacht zu Dienstag auf einem Firmengelände in Stuhr abgebrannt.

Auf einem Firmengelände an der Delmenhorster Straße in Stuhr hat in der Nacht zu Dienstag ein 16 Tonnen schwerer Radlader gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr ist eine Brandausbreitung von dem Inhaber der Firma verhindert worden, indem er den brennenden Radlader zwischen einer Halle und einem Lastwagen herausgezog.

Die Feuerwehr Groß Mackenstedt ist mit 22 Einsatzkräften in vier Einsatzfahrzeugen angerückt und konnte den Brand zunächst mit Wasser und anschließend mit Schaum vollständig löschen. Der Einsatz dauerte etwa eineinhalb Stunden.